Wichtige Information

Wir wünschen allen schöne, gesunde und erholsame Ferien.

 

Im Rahmen einer bereits langjährigen Kooperation der GSO mit dem Focke-Museum ist in den letzten Jahren ein gemeinsames Projekt entwickelt worden. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler unserer Schule intensiver an außerschulischen Lernorten tätig sind.

Die Klasse 8.4, welche von Frau Silke Dreßler geleitet wird, nahm an dem Projekt "Die Franzosenzeit in Bremen" teil. Im Zentrum dieser Projektarbeit stand das Zeitalter Napoleons - technische Entwicklungen, wirtschaftliche Strukturen, politische Zusammenhänge, aber auch Alltägliches, wie Mode und Kleiderordnungen wurden in kleinen Arbeitsgruppen intensiver betrachtet. Vorausgegangen war eine Unterrichtssequenz, die im Rahmen des Faches Gesellschaft und Politik, von Herrn Dr. Thomas Mrotzek, durchgeführt wurde. Hier konnte anhand zeitgenössischer Quellenmaterialien ein erstes Bild zu den Koalitionskriegen erstellt werden. 

Im Mai 2019 folgten insgesamt vier Arbeitstage im Museum: Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere Frau Anke Osterloh und Frau Hedwig Thelen, unterstützten die Klasse bei ihrer Forschungsarbeit. Nach intensiven Recherchen und Führungen durch das Museum erstellten die Schüler neben Plakaten einen Leporello, der die Entwicklungen Bremens sowie der Napoleonischen Ära in Europa grafisch und inhaltlich veranschaulicht.

Am Schluss präsentierte die gesamte Klasse ihre Erarbeitungen in Form einer interaktiven Führung auf dem Gelände des Focke Museums.

Das Projekt wird im kommenden Schuljahr erneut durchgeführt.

Thomas Mrotzek

 


Kontakt

 

  Walliser Straße 125
  28325 Bremen

☎  +49 (0) 421 361 - 5645 
℻  +49 (0) 421 361 - 59831
✉  502@bildung.bremen.de 

Links und Partner