Wichtige Information

Ab Montag, 16.03.2020 wird an der GSO der Unterrichtsbetrieb eingestellt. Auch unsere geplanten Kulturveranstaltungen müssen leider ausfallen. Der Unterrichtsbetrieb an der GSO startet stufenweise wieder am 27.04.2020. Am Anfang werden nur die 10. Klassen in den abschlussrelevanten Fächern unterrichtet. Näheres dazu auf der Seite der Senatorin für Kinder und Bildung.

Die Schüler*innen haben zum Teil bereits Übungsaufgaben und Lernpläne erhalten und stehen bitte wie verabredet über E- Mail und ITS-Learning mit den Lehrer*innen in Kontakt. Ab dem 15.04.2020 wird der Online-Unterricht weiter gehen. 

 

Ein Tanz- und Medienprojekt mit der Klasse 8.3


#pictureoftheday – ist ein Jugendprojekt, das Tanzkunst und Medien miteinander kombiniert und in die Alltagserlebnisse der Jugendlichen durch diese Kunstformen in Szene setzt. Das heutige (soziale) Leben der Jugendlichen spielt zu einem großen Teil in den sozialen Netzwerken statt – es werden über den Alltag, Interessen, Freundschaften, Beziehungen und Erfolge berichtet, vor allem in Form von Bildern. Jeden Tag werden in dviersen sozialen Netzwerken Unmengen von Bildern gepostet. Aber was steckt hinter diesen Bildern? Und warum sollen genau diese Momentaufnahmen der Öffentlichkeit präsentiert werden? Nur um möglichst viele „Likes“ zu erhalten und um „fame“ zu sein? In den meisten sozialen Netzwerken können diese Bilder oder Posts nur gelikt werden, die Funktion des Kommentierens steht meistens in keinerlei Verhältnis zu den sogenannten Likes. Es geht um Selbstdarstellung – das Ich aus einer „richtigen Perspektive“ präsentieren zu können. Die Frage, die dabei selten gestellt wird, lautet: Was erzählen diese Bilder oder Momentaufnahmen NICHT? Der Name des Projektes wurde durch Instagram inspiriert – #pictureoftheday erzielte über 23.000000 Treffer. Die Klasse 8.3 hat daraus ein Tanzprojekt gemacht, welches am Donnerstag, den 28.11. um 18 Uhr im Theatersaal der GSO Premiere feiert. Der Eintritt ist frei!

 

 

Kontakt

 

  Walliser Straße 125
  28325 Bremen

☎  +49 (0) 421 361 - 5645 
℻  +49 (0) 421 361 - 59831
✉  502@bildung.bremen.de 

Links und Partner